Internet über Richtfunk

Internet über Richtfunk Kontakt Impressum Disclaimer

 

Internet über Richtfunk

Leider gibt es in Deutschland immer noch viele Gebiete die nicht breitbandig mit Internet versorgt sind. Hier muss man nicht an Bauernhöfe und Pferdeweiden denken - nein, viele Gewerbegebiete sind deshalb nicht mit schnellem Internet versorgt, weil sich ein Ausbau für die klassischen Provider nicht lohnt. Aus Sicht der Provider existieren in einem einzigen Häuserblock einer Stadt mehr potentielle Kunden, als in einem gesamten Gewerbegebiet. Aus diesem Grund werden bevorzugt die Städte ausgebaut.

Nun lohnt es sich auch für uns nicht, ein Glasfaserkabel in ein Gewerbegebiet zu legen, wenn die nächste Glasfaseranbindung mehrere hundert Meter, teilweise mehere Kilometer, entfernt ist. Tiefbau kostet in etwa 100,00 EUR / Meter.

Hier kommen Funktechnologien zum Tragen

Wir verwenden Richtfunk, um die sogenannte "letzte Meile" zu überbrücken. Hierzu wird ein Punkt in der Nähe des Kunden gesucht, an dem breitbandiges Internet verfügbar ist und gleichzeitig die Möglichkeit besteht, eine Richtfunk-Antenne zu installieren. Eine zweite Richtfunk-Antenne wird dann an dem Gebäude des Kunden installiert und auf die erste Antenne ausgerichtet. Die Richtfunk-Strecke ist dann quasi die Verlängerung des Internet-Kabels. Der Kunde schliesst einen Vertrag mit dem Internet-Provider, welcher seine Leitung nur an einem anderem Ort als dem Sitz des Kunden terminiert.

Mit unseren Richtfunk-Strecken können Entfernungen bis zu 10 Kilometer bei Bandbreiten vvon 400 MBit/s. überbrückt. Im Gigabit-Bereich überbrücken unsere Richtfunk-Anlagen immerhin noch ca. 2,5 Kilometer.

Richtfunk: Nicht nur Internet-Zugang

Selbstverständlich dienen unsere Richtfunk-Anlagen nicht nur dem klassischen Internet-Zugang, wie er ober geschildert wurde. Vielmehr können wir damit auch Gebäudeteile untereinander kostengünstig verbinden, wenn sonst nur Punkt-zu-Punkt-Verbindungen mittels Standleitungen über Provider zu hohen Kosten möglich wären.

Realisierung von Richtfunk

Je nachdem, für welchen Zweck eine Richtfunk-Strecke benötigt wird, ist das Vorgehen für die Realisierung unterschiedlich:

  • Internet-Zugang
    Bei der Planung einer Richtfunk-Strecke für einen Internet-Zugang ist man in der Auswahl der Standorte in der Art eingeschränkt, dass ein mit breitbandigem Internet vorsorgtes oder versorgbares Objekt gefunden werden muss. Zusätzlich muss dieses Objekt eine freie Sichtverbindung zum letztendlich zu versorgenden Objekt besitzen und der Eigentümer des Objektes muss dem Anbringen der Richtfunk-Antenne zustimmen. Weiterhin muss das Objekt bei technischen Problemen an der Internet-Verbindung oder an der Richtfunk-Antenne jederzeit für Techniker zugänglich sein.
  • Punkt-zu-Punkt-Verbindung von Firmenstandorten oder Gebäudeteilen

 

 

Entlasten Sie Ihre IT und entscheiden Sie sich für unsere Produkte und Support.

Wir machen uns stark für Ihren Erfolg.

Diese Seite bookmarken
Bookmarken bei Delicious Bookmarken bei Digg Bookmarken bei Google Bookmarken bei Mr. Wong

Copyright by MSD Computersysteme GmbH, Düsseldorf

Empfehlungen

Hausboot Holland